Heizen mit Pellets

Klassische Gemütlichkeit, kombiniert mit zeitgemäßer Moderne

Hausbesitzer kennen die alte Regel: „Der frühe Vogel fängt den Wurm.“ Das ist auch beim Einkauf von Brennstoffen der Fall. Egal ob Gas, Heizöl oder Holz und Holzpellets. Grundsätzlich ist Holz der günstigste Brennstoff und nachhaltig ist der noch dazu. Durch die hohen Außentemperaturen ist genau jetzt der ideale Zeitpunkt um sich mit Holzpellets für den nächsten Winter einzudecken.


 seo-0718

 

Für die Anschaffung einer Pellet-Heizung oder eines Pellet-Ofens können vom Bund und sogar von manchen Kommunen Bezuschussungen beantragt werden. Die verschiedenen Förderprogramme sind auf der Website www.depi.de zu erfahren.

 

Die Kosten für Gas und Öl sind in den letzten 10 Jahren um ca. 30 Prozent gestiegen. Mit Pellets machen Sie sich unabhängig von Kriesen der unterschiedlichsten Art. 

 

Moderne Pellet Heizungen und Öfen sind vollautomatisch gesteuert. Sogar die Zündung und die Reinigung erfolgen automatisch. 

 

Geliefert werden die Pellets mit dem Tankwagen, wie das die Betreiber von Ölheizungen ebenfalls gewohnt sind.

 

Zu den Wartungsarbeiten gehört, dass man ca. zwei mal im Jahr den Aschkasten der Heizung leeren sollte. 

 

Es gibt aber nicht nur Zentralheizungen, welche mit Pellet betrieben werden, sondern auch Kaminöfen, mit dem vollen Umfang des Charmes eines klassischen Kaminofens und der zeitgemäßen Steuerung via App.

 

Wenn Sie Interesse an dem Heizen mit Pellet Öfen haben, freuen wir uns auf Ihre Anfrage.


Button

 

Ihr Haushalter Service GmbH Team