Das modernste Regelsystem aus dem Hause Buderus ist ein modaleres, digitales Regelgerät für mittlere und Große EMS-Wärmeerzeuger. Sogar ein sehr robustes und innovatives 7“ Touch-Display ist verbaut und sorgt für eine sehr komfortable Bedienung der Einheit. Das Gerät hat IP- sowie Modbus-Konnektivität. Die Montage ist flexibel gestaltbar, entweder direkt auf dem Kessel, seitlich oder sogar an der Wand.

Die Logamatic 5313 Einheit kann beispielsweise für den Logano plus KB372, den Logano plus GB402 oder den Logamax plus GB162 Kessel von Buderus verwendet werden. Das Gehäuse beinhaltet eine integrierte Kabelführung sowie eine Zugentlastung. In der Grundausstattung beherbergt das Zentralmodul ZM5311 / ZM 5313, ein Netzmodul NM 582 mit Ein- und Aus Schalter sowie zwei separate Sicherungskreise (Kessel / Brenner, System) sowie ein Controller-Modul BCT531 mit Touchbedienung. 

Weitere Modulsteckplätze ermöglichen die unkomplizierte Erweiterung mit diversen Funktionsmodulen. Insgesamt sind vier weitere Modulsteckplätze vorhanden. Über den 7“ Touch-Bildschirm können Parametrierungen vorgenommen werden, Abfragen durchgeführt sowie Regeldaten angezeigt werden. Die integrierte Ethernet Schnittstelle ist für IP Inside konzipiert und erlaubt das Monitoring, Parametrierungen und die Bedienung des Regelsystems über das Internet in der 1:1 Darstellung des Touchbildschirms. Außerdem verfügt die Logamatic 5313 über eine USB und eine Modus-Schnittstelle. Die Bedienebene kann auch in einem Retro-Modus analog der üblichen Bedienung von Logamatic 4000 Regelgeräten umgeschaltet werden.